Kunden-Hotline:

Wir beraten Sie gerne unter: (0) 92 25/95 64 99-0

Holzpellets sind im Dezember teurer geworden

Der Preis für Holzpellets hat laut dem DEPV  im Dezember angezogen, als Grund wird hierfür angegeben, dass Pellets im Winter generell mehr kosten als im Sommer. Dies wüssten erfahrene Pelletheizer und sorgten bereits im Sommer für volle Pelletlager. Einer stärkeren Nachfrage stehen dann ungünstigere Bedingungen bei der Produktion entgegen. Einer Umfrage des DEPV zufolge sind die Lager des Handels aber gut gefüllt, so dass die Versorgung mit heimischen Pellets immer gesichert ist. Wer jetzt Pellets bestellt, muss allerdings bedenken, dass kurzfristige Bestellungen oftmals durch die Winterwitterung erschwert werden und dass es Wartezeiten geben kann.

Kommentare sind deaktiviert.